Vom 17. bis zum 20.Oktober Kulturreise des Fördervereins nach Leipzig.


Sei dem Jahr 1913 ragt weithin sichtbar ein geheimnisvoll wirkender Baukörper in die Silhouette der Stadt Leipzig. Es ist mit 91 Meter Höhe der größte Denkmalsbau in Europa und erinnert an eine der größten Schlachten der Menschheits-geschichte. Die Leipziger Völkerschlacht.


Dem Leipziger Freimaurer Clemens Thieme ist es vergönnt, mit dem Völkerschlachtdenkmal seinen Stein in das Monument der Humanität, eingelegt zu haben.

Im Ergebnis entstand das Gesamtkunstwerk Völkerschlachtdenkmal.

In erster Linie ist es ein Ort des Gedenkens und der Trauer, eine eindrucksvolle Mahnung zum Frieden.

 

Im Jahr 2013 feiern die Stadt und Region Leipzig ein bedeutendes Doppeljubiläum;

Die Völkerschlacht jährt sich zum 200. Mal und vor 100 Jahren wurde das Völkerschlachtdenkmal eingeweiht.

 

Clemens Thieme

Verein  zur Förderung
von Kunst und Kultur
der    Kommunikation
und     des    Dialoges

    MISTRAL Versicherungsmakler

    Inhaber Karim Khreis

    Gneisenaustraße 37

    DE-46397 Bocholt